Kunterbunt

Sommerliche Glücks-Tücken

5. Juli 2016 0 Kommentare
Meine Herren, Vorsicht! Bei Ihnen steht dem Sommerglück ein hohes Verletzungsrisiko im Weg. Am gefährlichsten ist’s beim Fußballspielen, Heimwerken, Grillen und der Gartenarbeit.

Täglich mehr als 600 Männer werden sich im Sommer in Österreich – so meldet das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) – so schwer verletzen, dass sie im Spital behandelt werden müssen. Über ein Viertel davon verletzt sich, wie es heißt, bei „Männerunfällen“ die beim Fußballspielen, Heimwerken, Grillen oder bei der Gartenarbeit passieren.

Das beeinflusst auch die sommerliche Gesamt-Unfallbilanz: Mit einem Anteil von über 60 Prozent stellen Männer im Juli und August die absolute Mehrheit.

Grillen ist männlich

Besonders unterschätzt wird vor allem das Risiko beim Grillen im Kreis von Freundinnen und Freunden, einem wichtigen Faktor für das Sommerglück. Und bemerkenswerter Weise ist das Grillen in Österreich fest in männlicher Hand, wie eine Umfrage des KFV bestätigt: In 90 Prozent aller Fälle übernehmen da die Herren die kulinarische Regie, die aufwändigen Vorbereitungen werden allerdings weit öfter (74 Prozent) von Frauen erledigt werden. Und beim KFV beklagt man, dass in diesem Zusammenhang den Herren der Schöpfung die richtige Risikoeinschätzung fehlt.

Foto: moerschy, pixabay.com

HR

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren