Kunterbunt

Trabi oder Porsche?

28. Juli 2016 0 Kommentare

Ein ungewöhnliches Rennen: Porsche gegen Trabi – jeweils als Cabrio. Allerdings geht’s um den Glücksfaktor dieser Karossen mit besonderem Charakter. Wer gewinnt?

Begonnen hat’s damit, dass wir jüngst einem prächtigen Porsche-Cabrio und einem sehr schön restaurierten Trabi-Cabrio über den Weg gelaufen sind. Beide standen nur wenige Meter voneinander entfernt und – man staune – der Hingucker war eindeutig der schmächtige aber originelle Trabi. Das brachte uns auf die Idee des ersten Autotests von glueckszeitung.at, der ausdrücklich darauf verzichtet, mit diesen Fahrzeugen auch ein paar Runden zu drehen. Die Logik dahinter: Das Glück ist Bauch-Sache und der dreht nun einmal nicht am Lenkrad. Also hat die Redaktion von glueckszeitung.at zu einer neuen Testmethode gefunden – ein Match, bei der eine Glücks-Analyse auf Basis einer Checkliste die Hauptrolle spielt. Nun gleich zur Sache.

Check 1 – Fahrerlebnis

Da haben wir uns nicht einigen können. Manche brauchen eben Pferdestärken und technischen Firlefanz, manche sind vom Puritanischen begeistert. Ergebnis: unentschieden.

Check 2 – Beziehungstiefe

Was bindet mehr: Ein stattlicher Kaufpreis und der bewundernde Blick von Mitmenschen oder der Umstand, dass man fast jede Schraube persönlich kennt und eine Rarität am Leben erhält? Ergebnis: Trabi gewinnt.

Check 2 – Hingucker

Die Frage war ja schon im Vorfeld entschieden, Trabi fliegen die Augen und Herzen zu. Ergebnis: Trabi gewinnt schon wieder.

Check 3 – Verlässlichkeit

Da ging’s rund in der Redaktion. Die Trabi-Fraktion äußerte gar den Verdacht, dass dieser Punkt für Porsche erfunden worden ist. Aber dennoch: Was hilft das ganze Cabrio-Glück, wenn es mehr in die Werkstätten als an die Küstenstraßen führt. Ergebnis: Eine klare Sache für Porsche.

Check 4 – Wen würdest du gerne bei einem Glücksspiel gewinnen?

Da war die Trabi-Fraktion überraschend ruhig und votierte wie alle Anderen auch mit Lust am Luxus. Ergebnis: Porsche siegt haushoch.

Check 5 – Abenteuerfaktor

Na, da flogen so richtig die rhetorischen Fetzen. Mit vollem Speed wie auf Schienen in die Kurven, meinte ein Kollege, sei durch nichts zu überbieten. Adrenalin pur sei, meinte eine Kollegin, die Herausforderung, dass man das Ziel mit allen Bestandteilen des Autos erreicht. Ergebnis: unentschieden.

Das unglaubliche Ergebnis

Wir schreiben – natürlich heftig augenzwinkernd – Geschichte. Erstmals ein Trabi gleichauf mit einem Porsche. Aber beim Glück gehen eben die Uhren manchmal ganz anders.

Ein wichtiger Hinweis

Für ergänzende oder auch ganz andere Meinungen sind wir sehr dankbar. https://m.facebook.com/glueckszeitung.at/?ref=aymt_homepage_panel

Ein Cabrio wie aus dem Bilderbuch! Hat da im Glücks-Vergleich ein anderes Auto überhaupt eine Chance?

Ein Cabrio wie aus dem Bilderbuch! Hat da im (nicht ganz ernsten) Glücks-Vergleich ein anderes Auto gegen den Porsche überhaupt den Funken einer  Chance?

Foto: pusztarider, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren