International

Kick mit Glück

15. August 2016 0 Kommentare
Fußball Taniadimas
Der Fußball, das Glück und die „Heile-Welt-Namen“ – eine Beziehung, die fast so spannend ist wie die berühmte Jagd nach dem runden Leder selbst.

Glueckszeitung.at verfolgt alles, was sich in den diversen Nachrichtendiensten rund ums Thema Glück dreht und hat dabei eine erstaunliche Erkenntnis gewonnen: Die klare Mehrheit der Glücks-Meldungen hat mit Fußball zu tun. In den Titelzeilen dieser Welt werden immer wieder zahllose glückliche Sieger und unglückliche Verlierer beschrieben. Und wer ein Herz für diesen Sport hat, weiß auch, dass ziemlich viel mit Glück zu tun hat. Ob beispielsweise ein Weitschuss knapp ins Tor geht oder knapp daran vorbeifliegt – das liegt eindeutig im Zuständigkeitsbereich von Glücksgöttin Fortuna.

Fortuna Düsseldorf

Womit wir auch schon beim höchst interessanten Thema Vereinsnamen wären. In den Gründungsjahren vieler Fußballklubs waren „Heile-Welt-Namen“ groß in Mode – so fiel es auch gar nicht weiter auf, dass sich einige bei der Glücksgöttin anbiederten, indem sie ihr sogar im Namen huldigten. Man beachte: In Deutschland gibt es laut Wikipedia stattliche 132 Fortuna-Vereine. Am bekanntesten davon sind Fortuna Düsseldorf und SC Fortuna Köln. Wie man an der Zahlenbilanz erkennen kann, hat diese Strategie allerdings nicht vielen den durchschlagenden Erfolg gebracht.

Eintracht Frankfurt

Andere wollten weniger direkt sein und probierten es mit dem Wort „Eintracht“ oder lateinischen Übersetzung „Concordia“. Obwohl beides mit modernem Fußball und seinem oft sehr kämpferischen Stil nur eher wenig zu tun hat, ist es noch in sehr vielen Klubs präsent. 313 Mal gibt es Eintracht, 52 Mal Concordia. Die bekanntesten davon sind zweifellos Eintracht Frankfurt und Eintracht Braunschweig. In Österreich spielt Eintracht Wien zwar in der Unterklasse, aber tatsächlich im Sinn der Sache. Man hat sich das Thema Integration auf die Fahnen geheftet.

Die „Heile-Welt-Namen“ sind in Österreich insgesamt eher wenig verbreitet. Am ehesten könnte man das Wort „Wacker“ in dieser Kategorie reihen. „Rechtschaffen, ehrlich und anständig“ – so die Duden-Erklärung – sind beispielsweise FC Wacker Innsbruck und FC Admira Wacker Mödling.

Zu guter Letzt wollen wird aber natürlich keinesfalls auf den wahrscheinlich stärksten Zusammenhang zwischen Fußball und Glück verweisen. Er betrifft den Zustand eines Fans, dessen Lieblingsklub ein (vielleicht sogar entscheidendes) Match gewonnen hat. Man könnte ihn als „ultrahappy“ bezeichnen…

Bildtext: Unser Foto von Taniadimas (pixabay.com) zeigt, wie kuschelig Fußball auch manchmal sein kann.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fußballvereinsname

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren