Schule

„Gipfel“ für das Lehrerglück

6. Oktober 2016 0 Kommentare
gluecksgipfel
Die steirische Landeshauptstadt Graz durfte für ein paar Stunden Zentrum des pädagogischen Glücks sein! glueckszeitung.at war exklusiv bei einem bemerkenswerten „Gipfeltreffen“ dabei.

glueckszeitung.at berichtete zuletzt über zwei große Studienprojekte, die sich mit dem (leider oft auch fehlenden) Glück der Lehrerinnen und Lehrer beschäftigen – beide mit dem Ziel, auf Basis der Ergebnisse dafür zu sorgen, dass Pädagoginnen und Pädagogen in Ihrem Beruf glücklich und zufrieden sind. In Österreich befragte der Psychologe Erich Hotter im Auftrag der Gewerkschaft der Pflichtschul-Lehrerinnen online über 10.000 Pädagoginnen und Pädagogen und präsentierte jüngst über sehr interessante Erkenntnisse. Siehe dazu auch unsere Story „Pädagogischer Turbo“. Unter der Projektleitung von Kathi V. Wachnowski untersucht auch die Ruhr-Universität Bochum – ebenfalls in Kooperation mit der Lehrergewerkschaft – in den nächsten Wochen mit einem sehr aufwändigen Studiendesign das subjektive Wohlbefinden von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und in Österreich.

 Optimismus

In Graz haben sich Wachnowski und Hotter nun getroffen, um Erfahrungen zum Thema auszutauschen und Möglichkeiten auszuloten, dem so wichtigen Thema mit vereinten Kräften und gemeinsamen Erkenntnissen zu dienen. Beim Beginn des „Gipfeltreffens der pädagogisch-psychologischen Glücksforschung“ durfte auch glueckszeitung.at dabei sein und konnte von beiden Fachleuten viel Optimismus spüren. Beide äußerten sich überzeugt davon, mit ihren Erkenntnissen längerfristig der Zufriedenheit im Lehrberuf dienen zu können.

Wachnowski ist auch deshalb nach Österreich gekommen, um Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen einzuladen, an ihrer Studie teilzunehmen. Das hat für sie einen unmittelbaren Nutzen: Mit den von Ihnen im Verlauf der Studie gemachten Angaben entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch ein ganz persönliches Glücksprofil, das Ihnen danach zur Verfügung gestellt wird. Anmeldung und weitere Infos unter: www.glueck-im-lehrberuf.at

glueckszeitung.at wird weiter darüber berichten.

BC

Foto: KK

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren