Lokal

Mit Mut zum Glück

9. Februar 2017 0 Kommentare
Franz-Joseph Huainigg, Abgeordneter zum Nationalrat, kann weder Arme noch Beine bewegen – und ist glücklich. Warum das so ist, schildert er in einem berührenden Buch.

„Mit Mut zum Glück“ heißt das Werk, das viel mehr als nur Ratgeber-Literatur ist. Man lernt einen beeindruckenden Menschen kennen und entdeckt ganz neue Maßstäbe auf dem Weg zum Glück. Franz-Joseph Huainigg ist wahrscheinlich Österreichs ungewöhnlichster Politiker: Er ist für die ÖVP als Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat tätig, wo er zu denen zählt, die mit ganz besonderer Leidenschaft am Werk sind. Als Sprecher für Menschen mit Behinderungen, weiß er genau worum es geht. Ausgelöst durch eine Impfung im 7. Lebensmonat sind Arme und Beine gelähmt, er ist auf einen Elektrorollstuhl, ein Beatmungsgerät und vor allem auf persönliche Assistentinnen und Assistenten angewiesen, die ihm – wie er selbst sagt – ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Dazu gehört auch das Schreiben von Büchern.

Schon im Klappentext macht Franz-Joseph Huainigg klar, wie er voll Zufriedenheit sein Schicksal bewältigt: „Für viele bedeutet Glück, ein superschnelles Auto zu fahren, die neueste Designermode zu tragen oder einen Berggipfel zu erklimmen. Für mich ist Glück, einen Elektrorollstuhl zu fahren, als Halsschmuck den Schlauch der Beatmungsmaschine zu tragen, mit einer Atemkanüle zu atmen und mit meiner Familie leben zu dürfen.“ Vor diesem Hintergrund will der Autor vor allem eines zum Thema machen – nämlich wie man mit Herausforderungen umgeht, die unüberwindbar scheinen.

Franz-Joseph Huainigg hat in seinem Leben schon zahlreiche Zeichen gesetzt und für behinderte Menschen viel erreicht. Auch sein Lebensweg ist für sie ermutigend: Der Kärtner studierte Germanistik und Medienkommunikation an der Universität Klagenfurt, promovierte 1994, hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und wurde für all seine Leistungen mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet. Franz-Joseph Huainigg ist verheiratet, hat eine Adoptivtochter und einen Pflegesohn.

ECR

Das Buch: „Mit Mut zum Glück“, 176 Seiten, 19,99 Euro, ISBN: 978-3-8000-7645-1, ueberreuter-Verlag

Zu unserem Bild:

Franz-Joseph Huainigg mit der Bildungswissenschaftlerin Evelyne Pammer, die seine persönliche Assistentin war, seit fünf Jahren bei ihm Parlamentarische Mitarbeiterin ist und maßgeblich am Entstehen des Buches beteiligt war.

Foto: Sabine Klimpt

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren