International

Kostüm-Träume

27. Februar 2017 0 Kommentare
Welche Verkleidungen prägten den Fasching 2017? Auffallend viele kehrten begeistert zu den Helden ihrer Kindheit zurück und nicht wenige fanden ihr Glück in ihren Traumberufen!

 Faschingszeit – das ist die einmalige Chance, mit Kostümen für einige Tage in Illusionen und Träume zu abzutauchen und sich damit so richtig unbeschwert happy zu fühlen. Diese Sehnsucht machte sich heuer auch ganz stark in den Trends bemerkbar. maskworld.com, der große Online-Shop für Kostüme, verrät, dass nicht nur mystische Fantasy- und Fabelwesen besonders gefragt waren, sondern auch die Kinderstars von einst. Ganz weit vorne im Rennen um die gefragtesten Verkleidungen lagen beispielsweise Pipppi Langstrumpf, Ernie und Bert aus der Sesamstraße, Tom & Jerry oder die Muppets. Damit konnte man die inneren Uhren herrlich weit zurückdrehen!

Der Online-Shop des Karneval-Megastore bezeichnete unter anderen jene Kostüme als Verkaufsschlager 2017, die Menschen geholfen haben, zumindest für ein paar Stunden unerfüllte Berufsträume wahr werden zu lassen. Da wurden nicht wenige zu Polizistinnen und Polizisten, Ärztinnen und Ärzten, Krankenschwestern oder Matrosen.

Im Karneval-Megastore betont man, dass bei Kostümen auch die Kontaktchancen entscheidende Rollen spielen. Da kann Herr Inspektor schon mal eine sympathische Dame in „Haft“ nehmen oder die Krankenschwester sich herzhaft um einen netten „Patienten“ kümmern. Bei Männern ist den Kostümprofis aufgefallen, dass sie auch auffallend gerne (Kostüm-)Chancen nutzen, um sich mit extrabreiten Schaumstoff-Schultern aufzuplustern. So geht’s halt auch ohne Fitness-Studio…

AZ

Foto: maskworld.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren