Lokal

Ein Jahr glueckszeitung.at

15. Juni 2017 0 Kommentare
Glueckszeitung.at ist ein Jahr alt und hat gleich mehrere gute Gründe, diesen Geburtstag kräftig zu feiern.

Am 15. Juni 2016 ist mit glueckszeitung.at ein höchst ungewöhnliches Medium online gegangen. Glücks-Pädagogin und Glücks-Autorin Eva-Maria Chibici-Revneanu hatte die Idee, auf diese Weise einerseits die bunte Szene der Glücksexpertenschaft im Lande mit interessanten News zu versorgen und andererseits damit auch weitere Menschen für dieses so faszinierende Thema zu begeistern. Eva-Maria Chibici-Revneanu führt seither auf ihre ganz besondere Art Regie in diesem Projekt, in dem das Non-Profit-Prinzip gilt. Sie gibt viele fachliche Inputs, vernetzt begeistert und animiert ein inzwischen schon recht groß gewordenes Team dazu, auch immer wieder ganz neue Perspektiven zum Thema zu suchen.

Operativ wird glueckszeitung.at von der Redaktion des Medienconsulting-Unternehmens iii-media in Graz in Schwung gehalten. Bei iii-media ist man überzeugt davon, dass Glück auch ein höchst relevantes Thema für die Medienzukunft ist – und hat dazu bereits wichtige Erfahrungen und Daten gesammelt.

Inputs kommen mittlerweile von zahlreichen Themenpartnern aus dem In- und Ausland, die glueckszeitung.at auch als wichtige Informationsplattform zu schätzen wissen, die in der Szene bereits viel bewegen kann. Der ursprünglich angedachte Aktionsradius – er sollte sich auf Österreich beschränken – hat sich schon nach einigen Monaten, wie unsere Leserinnen und Leser wissen, enorm vergrößert. Er umfasst längst den gesamten deutschen Sprachraum und reicht teilweise sogar darüber hinaus.

Unser schönstes Geburtstagsgeschenk ist die dieser Tage erfolgte Gründung einer Wiener Redaktion – was in Anbetracht des Non-Profit-Prinzips nicht so ganz einfach war. Wir mussten Menschen von besonderem Zuschnitt finden – mit einer Extraportion an Expertise, Leidenschaft und Idealismus. Wir haben sie gefunden: Evelyn Pammer, u.a. Mental- und Bewusstseinstrainerin sowie Autorin und Ingrid Teufel, u.a. Reformpädagogin, Achtsamkeitsexpertin sowie Schulbuchautorin. Beide haben zuletzt schon mit Storys für großes Echo unter unserer Leserschaft gesorgt und sind – neben all ihren wichtigen, anderen Aufgaben – auch so etwas wie Botschafterinnen unserer Zeitung in der Bundeshauptstadt.

Wir sagen all unseren Leserinnen und Lesern, dem ganzen Redaktionsteam, den vielen Freunden, Partnern und Informanten ein herzliches Dankeschön und freuen uns schon auf das Glücksjahr Nummer zwei.

Noch ein wichtiger Hinweis: Zum Jubiläum präsentieren wir ab morgen zehn Tage lang die Top Ten der stärksten Storys im ersten Jahr – gemessen sowohl an den Zugriffen als auch an anderen Reaktionen. Lassen Sie sich überraschen!

HR

Foto: cap295, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren