Schule

Taiwan lernte Glück in Graz

20. Juni 2017 0 Kommentare
Besuch Studenten aus Taipeh 06.06.2016 
copyright by Foto Fischer, Herrengasse 7 ( Altstadtpassage ),  8010 Graz, Tel.: 0043/ 316/ 82 53 22,  Fax DW4,
Die Top-Ten-Storys aus einem Jahr glueckszeitung.at. Platz sechs: Das erfolgreiche Projekt der steirischen Glücksschulen hat sich bis Taiwan herumgesprochen. Eine Studiengruppe war deshalb hier auf Besuch.

Anna Yu-Hsiu Chou, Professorin an der National Taipei University of Education,  in Taipei, sprach ganz offen an, warum es ihr geht: „Der Leistungsdruck in den Schulen unseres Landes ist sehr hoch. Wir müssen in Zukunft unbedingt mehr auf das Lebensglück der jungen Menschen schauen.“ Das steirische Projekt hat sie, wie mittlerweile auch viele andere interessierte Pädagoginnen und Pädagogen aus zahlreichen anderen Ländern rund um den Globus, im Internet entdeckt. Wobei Yu-Hsiu Chou einen entscheidenden Vorteil hat: Durch ihr Studium in Mainz (Deutschland) spricht sie perfekt Deutsch.

Die Professorin war bereits im Vorjahr in Graz, um die Weichen für den Besuch einer ganzen Studiengruppe zu stellen, die möglichst viele Eindrücke mit nach Hause nehmen sollte. Nun ist sie mit insgesamt acht Master-Studierenden gekommen, die mehrere steirische Glücksschulen und die Pädagogische Hochschule in Graz besuchten, intensive Gespräche mit Glückspädagogen führten und sich auch mit wichtigen Details auseinandersetzten.  Nicht nur das: Auch die Steiermark insgesamt hat’s ihnen angetan und vom Bürgermeister der Landeshauptstadt, Siegfried Nagl – er hatte zu einem Empfang eingeladen – konnten sie sich nur schwer trennen.

Kurz vor der Abreise zogen Anna Yu-Hsiu Chou eine begeisterte Bilanz: „Ein tolles Projekt. Auch wir gehen es an!“

ECR

Foto: Fischer/Stadt Graz

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren