Forschung

Glückliche Chefs

10. August 2017 0 Kommentare
Führungskräften geht’s gut – sie sind, sagt eine Studie – unter anderem auch durch Erfolgserlebnisse mehr als untergebene Arbeitsnehmer beflügelt.

Eine vom Online-Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com durchgeführte Studie von gleich drei Auftraggebern (bene, WIFI und karriere.at) setzte sich mit den Befindlichkeiten der Entscheidungsträger des Landes auseinander. Die zentrale Erkenntnis dabei: Die Managerinnen und Manager sind zwar intensiv beschäftigt, aber nicht zuletzt durch Erfolgserlebnisse verschiedenster Art durchaus glücklich in ihren Aufgaben. Mehr als zwei Drittel dürfen sich im Laufe des Arbeitstages über Positives freuen (67,9 Prozent). Arbeitnehmer der unteren Ebenen sind mit diesem Gefühl deutlich seltener (49,3 Prozent) konfrontiert.

Also bezeichnen sich Führungskräfte auch deutlich häufiger als „sehr zufrieden“ mit ihrer Leistung (36,4 Prozent) als Untergebene (31,5 Prozent). Die Überzeugung, bei der Arbeit etwas Sinnvolles zu erreichen, geht bei 88,9 Prozent der Chefitäten um, bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in nicht leitender Funktion sind es nur 78,4 Prozent.

HR

Foto: Alexas_Fotos, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren