Lokal

Vernetzen!

12. September 2017 0 Kommentare

„Glück macht Schule“, das erfolgreiche pädagogische Projekt in der Steiermark, geht mit Schwung in ein neues Schuljahr und lädt zu einem Vernetzungstreffen.

In der Grünen Mark gibt es, wie mehrfach berichtet, eine große Gruppe von Direktorinnen und Direktoren, Pädagoginnen und Pädagogen, die sich an ihren Schulen mit großem Engagement dem für die Zukunft der Schülerinnen und Schüler so wichtigen Thema Glück widmen – im Projekt „Glück macht Schule“ des Landesschulrates und der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Nun holt sich diese auch international viel beachtete Initiative mit einem „Vernetzungstreffen“ gleich doppelt neuen Schwung.

Wie die beiden Projekt-Verantwortlichen Elfriede Niederl und Renate Duschnig betonen, setzt man auf zwei bewährte Schwerpunkte: Einerseits den Erfahrungsaustausch unter Kolleginnen und Kollegen und andererseits inhaltliche Impulse zum Thema. Die kommen von Univ. Prof. Hannelore Reicher vom Institut für Erziehungswissenschaft der Karl-Franzens-Universität Graz. Das Thema ihres Vortrages: „Was Glücksunterricht mit sozial-emotionalen Lernprozessen zu tun hat: Inspirationen aus der Wissenschaft.“

Das Vernetzungstreffen findet am 7. Oktober von 09:30 bis 12:30 im Raum „Fasseiche“ im Landesschulrat für Steiermark, Körblergasse 23, 8010 Graz, statt.

Anmeldung: bis 15.9.2017 unter PH- Online 641.0MK01 (Pädagogische Hochschule Steiermark). WICHTIG: Auch eine NACHMELDUNG ist im Dienstweg mittels SDAV MÖGLICH. Es braucht nur eine Mail an maria.koppelhuber@phst.at mit cc. an die Schulleitung und an den/die PSI geschickt werden.

ECR

Grafik: OpenClipartVectors/pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren