Lokal

Coaches von der Uni

13. September 2017 0 Kommentare
Glühbirne Tero Vasalainen
Gesundheit ist bekanntlich ein zentrales Glücksthema. An der Karl-Franzens-Universität in Graz werden dafür nun gleich dreifach spezielle Coaches ausgebildet.

In jeweils zweisemestrigen, berufsbegleitenden Kursen kann man ab sofort an der Uni Graz (in Kooperation mit UNI for LIFE und der Pädagogischen Hochschule) zum Gesundheitscoach mit Universitätszertifikat werden – und das gleich in drei inhaltlichen Variationen. Nämlich für Bewegung, Ernährung und psychosoziale Gesundheitsförderung. Wer alle drei Ausbildungen erfolgreich absolviert hat, kann auch noch ein Masterupgrade im Rahmen des Lehrgangs „Gesundheitsförderung und Gesundheitspädagogik“ (Master of Arts, MA) absolvieren. Die wissenschaftliche Leitung dieses innovativen Studienprojektes liegt in den Händen einer bekannten und anerkannten Fachfrau – Evelyn Erlitz-Lanegger von der Pädagogischen Hochschule Steiermark.

Bei allen drei Themen herrscht, so ist sich die Expertenschaft einig, akuter Handlungsbedarf. Entsprechend wichtig sind gut ausgebildete Fachkräfte, die in verschiedensten Berufen und Aufgaben die Weichen richtig stellen können. Drei alarmierende Diagnosen dazu: Der leider stark zunehmende Bewegungsmangel führt, wie es heißt, zur Rückbildung körperlicher Strukturen und eingeschränkter Leistungsfähigkeit der verschiedenen Organsysteme. Gegensteuern ist angesagt! Trotz immer größerer Angebotsvielfalt im Lebensmittelangebot neigen noch immer viel zu viele Menschen zu ungesunder Ernährung. Ihnen gilt es dringend klar zu machen, dass sie damit ein immens hohes Risiko eingehen. Und schließlich müssen auch eiligst Mittel und Wege gefunden werden, um die starke Zunahme von psychischen Erkrankungen (Burnout, Depressionen, Angstzustände etc.) einzubremsen. Es ist höchste Zeit, präventive Maßnahmen zu setzen.

Auf die künftigen Gesundheitscoaches der Karl-Franzens-Universität in Graz warten jedenfalls gewaltige Herausforderungen, aber auch große berufliche Chancen.

Informationen: Mag.a(FH) Claudia Duzik Tel.: +43 316 380 1121 claudia.duzik@uniforlife.at, www.uniforlife.at

Foto oben: Tero Vasalainen pixabay.com

Erlitz-Lanegger

Wissenschaftliche Leitung: Mag.a Dr.in
Evelyn Erlitz-Lanegger Pädagogische Hochschule Steiermark

Foto: Erlitz-Lanegger

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren