International

Junge leiden

22. November 2017 0 Kommentare
Nicht gerade erfreuliche Studienergebnisse aus Deutschland: Immer mehr junge Menschen leiden an gesundheitlichen Beschwerden, fast jeder Vierte beklagt eine psychische Erkrankung.

Die Ergebnisse der Studie „Jungen Bundesbürgern auf den Puls gefühlt“ der Schwenninger Krankenkasse und der Stiftung „Die Gesundarbeiter“ sorgen für Unwohlsein in der Bundesrepublik. Nur jeder zweite 14- bis 34-Jährige fühlt sich, wie es heißt, rundum gesund. Bei Frauen liegt der Anteil sogar nur bei 40 Prozent. Auffallend ist auch die große Zahl an jungen Menschen, die offensichtlich unter einer psychischen Erkrankung leiden – fast jeder Vierte bekannte sich dazu in der Befragung.

Stress

Drei von vier Befragten führten, so sagen die Auftraggeber der Studie in einer Aussendung, ihre gesundheitlichen Probleme auf Stress zurück, 60 Prozent auf ungesunde Ernährung und beinahe jeder Zweite auf Schlafmangel sowie auch auf zu wenig Bewegung.

Zu den Umfrageergebnissen: www.Die-Schwenninger.de/PraeventionsStudie

KK

Foto: greekfood-tamystika, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren