Kunterbunt

Süßer Verzicht

17. Januar 2018 0 Kommentare
Das Jahr 2018 dürfte, wie die Ergebnisse einer Umfrage zeigten, sehr stark von guten Vorsätzen rund um das Thema Ernährung geprägt sein.

Bofrost, Europas größter Direktvertreiber von Tiefkühlkost beauftragte, nahm in einer großen Studie in Deutschland die Vorsätze in Sachen Ernährung unter die Lupe. Man staune:  Rund zwei Drittel der Befragten wollen im heurigen Jahr gesünder speisen.

Änderungsstrategien

In Sachen Verzicht die Favorits: Mehr als jeder Zweite (60,1 Prozent) möchte weniger Süßigkeiten essen und rund jeder Dritte (33,3 Prozent) will auf Fastfood verzichten. Bei den Änderungsstrategien spielen Vitamine und Ballaststoffe offenbar eine besonders wichtige Rolle: 52,9 Prozent der Menschen wollen häufiger Obst essen. 42,5 Prozent wollen mehr Buntheit in den Speiseplan bringen, haben den Vorsatz, sich abwechslungsreicher zu ernähren. Auch der Trend zu mehr pflanzlichen Lebensmitteln findet sich mit 32,6 Prozent Zustimmung wieder.

Als größte Hürden für die dauerhafte Umsetzung ihrer Vorsätze sehen die Befragten die eigene Bequemlichkeit (56,5 Prozent), hartnäckige, alte Gewohnheiten (55,3 Prozent) und den Alltagsstress (47,9 Prozent).

KK

Foto: Klimkin, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren