International

Starke Beziehung

12. Februar 2018 0 Kommentare
Studienergebnisse zeichnen ein aufregendes Bild von der Beziehung zwischen Mensch und Tier: Vielfach ist sie stärker als jene zur Partnerin bzw. zum Partner.

Die Einkaufsplattform groupon.de untersuchte in Deutschland die Beziehung von Menschen zu ihren Haustieren und stieß dabei auf einige saftige Überraschungen:

So gaben mehr als die Hälfte (57 Prozent) der Befragten an, dass sie bei Niedergeschlagenheit ihr Haustier eher aufmuntert als der Partner. Und ein Drittel der Leute freut sich beim Nachhauskommen mehr, den tierischen Mitbewohner als die „bessere Hälfte“ zu sehen.

Lustiger

Aber es kommt noch dicker: Jeder Sechste (17 Prozent) stimmt der Aussage zu, dass die Haltung eines Haustieres weniger Sex bedeutet. Enorme 32 Prozent der Meerschweinchenbesitzer teilen diese Meinung, aber nur 17 Prozent jener, die eine Katze daheim haben. Mehr als ein Viertel (26 Prozent) der Befragten finden ihre tierischen Lieblinge lustiger als den Menschen an ihrer Seite. Besonders gefiederte Freunde sind in diesem Punkt mit 36 Prozent Zustimmung richtige Lachschlager.

Mehr als ein Viertel (26 Prozent) der sieht das Haustier im Vergleich mit der Partnerin bzw. dem Partner als zuverlässiger. Und fast ein Drittel (29 Prozent) bestätigt, dem lieben Vieh eher Geheimnisse anvertrauen.

KK

Foto: YamaBSM, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren