International

Smartphone-Mania

20. Februar 2018 0 Kommentare
Nur weniges hat für die Menschen in Österreich, so eine aktuelle Studie, noch mehr Bedeutung als das Smartphone.

Der Smartphone-Produzent Huawei hat eine Studie in insgesamt 12 Ländern durchgeführt, die das Thema “Smart(phone) relationships” analysierte. Die Ergebnisse machen das Unternehmen wohl glücklich, denn es stellte sich nicht ganz überraschend heraus, dass es kaum noch Dinge gibt, die den Österreichern wichtiger sind, als das Mobiltelefon. 63 Prozent der Menschen würden beispielsweise eher auf das Fernsehen verzichten, als das Smartphone aufzugeben. Oder 73 Prozent der Befragten würden lieber einen Monat keine Süßigkeiten essen, als ohne ihren kommunikativen Wegbegleiter auskommen zu müssen.

Kuscheln

Die Ergebnisse der Huawei Studie zeigen allerdings auch, dass der ganz persönliche Kontakt noch immer stärker wiegt als die Bedeutung des Handyphonierens. 72 Prozent der österreichischen Befragten würden eher das Smartphone aufgeben, als ein halbes Jahr auf Zärtlichkeiten und körperliche Nähe zum Partner verzichten zu müssen. Man kann’s aber auch anders betrachten: Mehr als ein Viertel der Befragten kuschelt lieber mit dem Smartphone als mit der „besseren Hälfte“.

AZ

Foto: Nastya Gepp, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren