Lokal

Zwei Drittel hinter Metoo

8. März 2018 0 Kommentare
Studie zum Weltfrauentag in Österreichs Bundeshauptstadt: Fast zwei Drittel der Befragten stehen hinter der Metoo-Bewegung.

Eine auf marktmeinungmensch.at veröffentlichte Studie von meinungsraum.at im Auftrag von Radio Wien hat sich in der Bundeshauptstadt mit dem Weltfrauentag auseinandergesetzt. Seine Bekanntheit ist mit 91 Prozent Zustimmung – bemerkenswerter Weise bei beiden Geschlechtern gleich hoch. Die Hauptassoziation zu diesem Ereignis liegt klar auf dem Begriff „Gleichstellung“ (28 Prozent). Immerhin fast jede(r) Fünfte (18 Prozent) konnte jedoch mit dem Internationalen Frauentag keine Inhalte verbinden

Und wie sieht man die Gleichberechtigung der Frau in Wien? Für nur 20 Prozent der Befragten ist sie „durch“, wobei es erhebliche Geschlechterunterschiede bei der Einschätzung gibt: 31 Prozent der Männer meinen, es sei alles ausreichend geregelt bzw. seien heute sogar die Herren der Schöpfung benachteiligt. Diese Einschätzung teilen aber nur acht Prozent der Frauen.

Für große internationale Aufregung sorgte zuletzt die in Hollywood losgetretene Metoo-Bewegung: 59 Prozent der Befragten stehen hinter dieser Entwicklung und finden es richtig, dass diese Themen angesprochen und diskutiert werden.

Mehr: http://www.marktmeinungmensch.at/studien/internationaler-frauentag-2018-einstellungen-und-e/

AZ

Foto: Geralt, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren