International

Glück auf Pfoten

20. März 2018 0 Kommentare
Haustiere machen glücklich! Diese Erkenntnis kommt nicht ganz überraschend. Nun ist sie aber auch in beeindruckenden Zahlen festgehalten worden.

Zum Welttag des Glücks hat ZooRoyal (www.zooroyal.de) in Deutschland Umfragefakten gesammelt, die bestätigen, dass die Beziehung des Menschen zu vierbeinigen Freunden mehr als nur Freude macht. Die stärkste Botschaft: 85 Prozent der Befragten haben, wie es heißt, „in ihrem Haustier die Erfüllung gefunden“ und geben zu Protokoll, dass „Hund, Katze oder Maus ihr Leben glücklicher und zufriedener machen“.

Gegen Einsamkeit

Auch die Frage nach dem Warum wurde beantwortet. Und zwar gleich mehrfach. 92 Prozent meinen, dass tierische Begleiter das Gefühl von Einsamkeit vertreiben. 89 Prozent vertreten die Ansicht, dass sie in schwierigen Lebenslagen Trost spenden können. 86 Prozent denken, dass Haustiere für das Familienleben förderlich sind. 80 Prozent sagen, dass sie dabei helfen, Kontakte zu knüpfen. Beim Gassigehen wurde nicht so selten sogar der Partner fürs Leben gefunden. Und 69 betrachten Wuffi, Mietze und Co. als Wunderwaffe gegen Stress. Vielleicht auch deshalb, weil sie so wunderbar zuhören können.

HR

Foto: Kirgiz03, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren