Forschung

Fit im Haushalt

28. März 2018 0 Kommentare
Männer leisten auch in der Pension deutlich weniger Haushaltsarbeit als Frauen. Und das, obwohl sie – wie man nun weiß – Gesundheit und Wohlbefinden bringt!

Die Ergebnisse einer internationalen Studie des Leibniz-Institutes für Präventionsforschung und Epidemiologie in Bremen – sie greift auf Daten von rund 36.000 Menschen in Europa und den USA zurück – sind sowohl als Rüge als auch als Motivationsschub für Männer fortgeschrittenen Alters zu sehen. Erstens zeigte sich, dass die Herren der Schöpfung auch in der Pension – wenn theoretisch genügend Zeit zur Verfügung stünde – deutlich weniger Haushaltsarbeit verrichten als Frauen. Zweitens stellte sich heraus, dass die Hausarbeit speziell bei Männern, die sich besonders stark im Haushalt engagieren, für Gesundheit und Wohlbefinden sorgt. Die Umtriebigkeit in den eigenen vier Wänden und allenfalls auch im eigenen Garten wirkt, wie sich zeigte, ähnlich wie ein Fitnessprogramm. Unter diesem Aspekt wäre es durchaus möglich, dass Senioren in Zukunft di8e Arbeiten im Haushalt mit ganz anderen Augen sehen…

AZ

Foto: OpenClipart-Vectors, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren