Lokal

Zum Singen bringen

15. April 2018 0 Kommentare
Am 16. April ist der Welttag der menschlichen Stimme, von der wir wissen, dass sie gewaltig Stimmung machen und vor allem auch Glück bringen kann.

Ausgerechnet im sangeslustigen Österreich, wo man bisweilen annehmen möchte, das ganze Leben sei Operette oder Oper, fällt vielen Menschen zum Thema Stimme gleich einmal der Name einer gebürtigen Schwedin ein. Sie heißt Catarina Lybeck, ist ausgebildete Elektroingenieurin, studierte schließlich klassischen Gesang und trat in großen Opernhäusern auf, ehe sie letztlich ihre Berufung als gefragte Stimmtrainerin fand.

Ihre Seminare haben Kultcharakter und von ihrer jährlichen „Chorwerkstatt“ im Schloss Puchberg bei Wels erzählt man sich Wunderdinge. Sie sagt überall dort mit Glanz in der Stimme, Singen mache glücklich, selbstbewusster, freier und fröhlicher, fördere die Abwehrkräfte des Körpers, die Intelligenz und sogar die Lebenserwartung – und all das kann sie noch dazu mit glaubwürdigen Fakten belegen.

Jeder kann es

Damit aber nicht genug: Sie schafft es Menschen zum Singen zu bringen, die bislang noch keinen geraden Ton aus der Kehle bringen konnten oder wollten. Sie vertrauen Lybecks Botschaft, dass jeder singen kann und vor allem, dass es keines Perfektionsanspruches bedarf, um sich mit der beschwingten Kraft der eigenen Stimme von so mancher Schwere des Lebens zu befreien. Solcherart werde, so Lybeck, Singen von vielen plötzlich als Allheilmittel entdeckt: „Es durchlüftet die Lungen, lässt uns wieder richtig atmen und die Glückshormone sprudeln“, sagt sie mit dem richtigen Unterton der Überzeugungskraft.  Lybeck weiter: „In meiner jahrelangen Erfahrung mit ressourcenorientiertem Singen ist es ungemein bereichernd zu sehen, was es bei den Menschen alles auf seeelischer wie auch auf körperlicher Ebene im positivem Sinne bewegt.“

Und Lybeck hat auch noch eine Art Geheimrezept auf Lager: „Gemeinsames Singen erleichtert die Zusammenarbeit!“ Wenn sich das durchsetzt, werden eines Tages vielleicht viele betriebliche Besprechungen zu Gesangsstunden. Der Gedanke daran lässt Freude aufkommen zum Welttag der Stimme.

ECR

Foto: Andrea Gazor

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren