International

Web und Glück  

30. Mai 2018 0 Kommentare
Welchen Einfluss das Internet auf die persönliche Zufriedenheit der Menschen? Das analysierte eine Studie im Auftrag der Vereinten Nationen – mit sehr interessanten Ergebnissen.

Für das große Studienprojekt „Happiness Survey“ von respondi wurden jeweils 1.750 Menschen im Alter zwischen 16 und 69 Jahren aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien rekrutiert. Die Aufzeichnungen ihres Surfverhaltens wurden mit einer Befragung ergänzt. Dabei ging es darum, wie zufrieden die Teilnehmer zur Zeit mit ihrem Leben sind und wie glücklich sie sich insgesamt einschätzen.

Das Ergebnis: Am glücklichsten sind die Franzosen – hier sind 64 Prozent insgesamt zufrieden mit ihrem Leben. In Deutschland sind es 61 Prozent, in Großbritannien 60 Prozent. Männer (57 Prozent) sind viel zufriedener mit ihrem Leben als Frauen (43 Prozent) und eindeutig am glücklichsten ist die Generation 50 plus.

Das Internet

Wie das Internet die allgemeine Zufriedenheit beeinflusst, zeigte schließlich die Kombination der Teilnehmer-Daten: Unter den Menschen, die länger als eine Stunde pro Tag online sind, sind mehr unglücklich (plus 34 Prozent) als unter denjenigen, die weniger Zeit online verbringen. Der Anteil derjenigen, die unzufrieden mit ihrem Leben sind, ist bei Instagram-Besuchern (plus 8 Prozent) und bei eBay-Besuchern größer (plus 6 Prozent). Dagegen ist der Anteil an glücklichen Menschen unter den Besuchern von Reise-Websites ganz erheblich größer (plus 22 Prozent).

HR

Foto: rawpixel, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren