International

Der erste Job

18. Juni 2018 0 Kommentare
Was soll er bieten, der erste Job nach dem Studium? Die Antworten auf diese Frage lieferte eine Studie in Deutschland. Das Wichtigste: ein attraktives Grundgehalt!

Die zentrale Erkenntnis bei der Studie „Startklar für den ersten Job“ der Online-Jobplattform StepStone: Je höher der Abschluss, desto höher sind auch die Erwartungen an das Einstiegsgehalt. Vier von zehn befragten Masterstudentinnen und – Studenten stellen sich für den ersten Job ein Jahresgehalt von mindestens 46.000 Euro vor, jeder fünfte Promovierende erwartet sogar mehr als 55.000 Euro vom Premieren-Arbeitgeber.

„Kohle“

Neben der „Kohle“ ist auch die persönliche Entwicklung im Job ein wichtiger Aspekt für die Job-Starter. 44 Prozent schauen ganz genau hin, ob das Unternehmen eine gute Referenz für die zukünftige Karriere darstellt. Auch die Möglichkeiten zur Weiterbildung sind für neun von zehn Studierende ein ganz wesentlicher Faktor bei der Entscheidung.

Bei der weiteren Planung nach dem Studium haben die Absolventinnen und die  Absolventen recht unterschiedliche Vorstellungen. Die Gründung eines eigenen Unternehmens sowie eine Tätigkeit für ein Start-Up-Unternehmen werden eher von den jungen Herren präferiert. Die jungen Damen finden hingegen häufiger eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst und auch die Fortsetzung des Studiums attraktiver.

AZ

Foto: SnapwireSnaps, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren