Kunterbunt

Heimspiel

11. Juli 2018 0 Kommentare
Die Fußball-Weltmeisterschaft geht in die Zielgerade. Nun weiß man auch, wo man sein Kick-Glück am besten findet – in den bisweilen sogar dekorierten eigenen vier Wänden.

Die Innofact AG befragte jüngst im Auftrag des Online-Marktplatzes ImmobilienScout24 Fußballfans in Deutschland, wo sie sich am liebsten einem weltmeisterlichen Kickereignis hingeben. Klarer Champion ist das Sofa daheim: 43 Prozent finden es zu Hause am schönsten, machen die WM sozusagen zum Heimspiel. Bei den 50- bis 65-jährigen liegt der Anteil sogar deutlich über der Hälfte. Public Viewing – wie etwa auf öffentlichen Plätzen, in Biergärten, Bars – beeindruckt nicht so sehr, wie man glauben möchte. Selbst bei den 18- bis 29-jährigen finden das nur elf Prozent für sich ideal.

Geselligkeit

Und dennoch ist viel Geselligkeit im Spiel: Drei von vier befragten WM-Schauern laden sich gerne Gäste zum Home-Spektakel ein. Bei den 30- bis 39-Jährigen legen sogar stattliche 85 Prozent Wert auf einen Hauch von Stadion mit Besuch im Wohnzimmer.

Erstaunlich ist die Tatsache, dass 52 Prozent der TV-Kick-Fans sogar ihre Wohnungen dekorieren, um damit Atmosphäre zu schaffen. Am beliebtesten sind Fahnen, sagt die Umfrage. Es blüht also reichlich sportlicher Patriotismus rund um den Flimmerkasten.

HR

Foto: 2247188, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren