International

Expertise irritiert  

20. Juli 2018 0 Kommentare
Über 80 Prozent der Menschen, sagt eine Studie, verirren sich im Dschungel der vielen und oft widersprüchlichen Ernährungsempfehlungen.

Sehr viele Menschen glauben an einen Glücksbringer namens „gesunde Ernährung“, aber sie haben dennoch ihre liebe Not damit.  Laut Studie des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“ unter Menschen aller Altersgruppen in Deutschland scheitern viele mit ihren Vorsätzen: 43,2 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich immer wieder vornehmen, möglichst gesund zu essen, dies meist aber doch nicht schaffen. Von den Leuten jenseits der 60 geht das allerdings nur 35,1 Prozent so.

Kontraproduktiv

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Empfehlungen von Fachleuten zum Thema Essen offensichtlich nicht selten kontraproduktiv sind: 82,1 Prozent der Deutschen (jenseits der 60  84,7 Prozent) sind durch die vielen widersprüchlichen Experten-Aussagen zu gesunder Ernährung verwirrt und gehen deshalb lieber ihre eigenen Wege.

KK

Foto: Lukas Bieri, pixabay.com

Das könnte dir auch gefallen...

Kommentieren